NOVEMBER  Deutsche Meisterschaft in Neuss

 

Einen großen Erfolg konnte die Taekwondo-Schule Bad Neuenahr bei der diesjährigen Deutschen Meisterschaft der Jugend B am 13. November 2004 in Neuss erzielen. Sara-Maria Becker (auf Foto links) aus Grafschaft-Karweiler erreichte den 2. Platz und somit den Titel der Deutschen Vizemeisterin. Da in diesem Jahr durch eine internationale Angleichung der Gewichtsklassen erstmals 3 Altersjahrgänge (13 – 15 Jahre) statt bisher 2 (13-14 Jahre) als „Kadetten“ zusammengefasst wurden und aus dem Kreis der Endkampfteilnehmer die Teilnehmer für die Kadetten-Europameisterschaft in Aserbeidschan normiert werden sollen, war die Meisterschaft mit 196 Teilnehmern sehr stark besetzt.

Im Viertelfinale traf Sara-Maria Becker auf Jennifer Küttner aus Coburg von der Bayerischen Taekwondo Union. Sara-Maria, die „erst“ den blauen Gürtel trägt, ließ sie sich nicht von dem schwarzen Gürtel ihrer Gegnerin und deren Wettkampferfolge beeindrucken und lieferte sich mit ihr einen packenden Zweikampf über die volle Distanz. Obwohl Sara-Maria den Kampf dominierte, konnte sie diese Überlegenheit nicht in Punkte umsetzen, so dass es nach der 3. Runde 3:3 stand. Die Punktrichter entschieden sich einstimmig für Sara-Maria als überlegene Kämpferin und somit ging sie als Siegerin aus dem Kampf hervor.

Im Halbfinale traf Sara-Maria Becker dann auf Vanessa Behrens von der Nordrhein- Westfälischen Taekwondo Union (NWTU). Sara-Maria setzte ihre Gegnerin vom TUS Ende ständig unter Druck und konnte mit einer 7:2-Führung in die erste Pause gehen. In den folgenden beiden Runden verteidigte sie geschickt ihre Führung, ohne dabei jedoch ein unnötiges Verletzungsrisiko einzugehen und konnte sich mit einem 15:9 Sieg den Einzug ins Finale sichern.

Im Finale traf Sara-Maria Becker auf Sarah Jahn vom NWTU-Landeskader. Die erfahrene Wettkämpferin vom TC Laar konnte bis zur zweiten Runde eine 9:0 Führung herausarbeiten, wobei einige Treffer von Sara-Maria ohne Punktwertung blieben. Trotz des hohen Rückstandes zeigte Sara-Maria „Kämpferherz“, setzte sich in der dritten Runde mit gekonnten Kicks in Szene, und die Schwarzgurtträgerin so unter Druck, dass diese für Klammern 4 Mal verwarnt wurde. Das Endresultat lautete 10:3 für Sarah Jahn.

Mit dem Gewinn des Deutschen Vizemeister-Titels setzt sich Sara-Maria Becker auch in der Rangliste der Taekwondounion Rheinland-Pfalz auf den ersten Platz. Der Erfolg bestätigte die Trainigsleistungen, die sie im Training bei Wettkampftrainer (und Vater) Michael Becker und bei zusätzlichen Trainingseinheiten beim befreundeten Verein in Schleiden gezeigt hat.

 

 

OKTOBER  Rheinland-Pfalz Meisterschaft in Mainz

 

Am Samstag dem 9. Oktober 2004 fand in Mainz die Rheinland-Pfalz Meisterschaft Technik (L1 – Blau bis Schwarzgurt) und die Nachwuchsmeisterschaft Technik 2004 (L2 -Gelb bis Grün-Blaugurt) statt. An der Landesmeisterschaft nahmen 5 Sportler der Taekwondo-Schule Bad Neuenahr erfolgreich teil.

In der „Fortgeschrittenenklasse L1“ belegte Sara-Maria Becker, die in diesem Jahr bereits mehrere Erfolge im Vollkontakt-Bereich erzielen konnte in einem stark besetzten Feld im Jugendbereich bis 15 Jahre den 3. Platz und stellte damit ihre Vielseitigkeit unter Beweis, neben Kampf auch exakte Formen laufen zu können.

In der „Nachwuchsklasse L2“ konnte sich Alexander Saftschuck bei den Schülern mit einer präzise gelaufenen Form in dem großen Teilnehmerfeld für den Zwischenlauf der besten Zehn qualifizieren. Dort unterliefen ihm leider kleinere Fehler, so dass er am Ende Platz 9 belegte. Im Jugendbereich über 15 Jahre gewann Sarah Esser mit überzeugenden Leistungen die Goldmedaille. Ebenso gekonnt setzte sich Marina Matthias in der Jugendklasse bis 15 Jahre in Szene und wurde für ihre Leistungen mit der Silbermedaille belohnt. Als letzte Starterin ging bei den Damen Jenny Goller an den Start. Auch sie zeigte dem Kampfgericht sauber ausgeführte Formen und rundete mit dem Gewinn der Silbermedaille das Gesamtbild des guten Leistungsstandes der Taekwondo-Schule Bad Neuenahr ab.

 

JULI  Landes-Jugendmeisterschaft in Bingen und Bonsai-Cup in Bonn-Bad Godesberg


Am 26. Juni 2004 fand in Germersheim die Landes-Jugendmeisterschaft im olympischen Vollkontakt-Taekwondo statt. Dabei konnte die Taekwondo-Schule Bad Neuenahr einen Erfolg verzeichnen. In der Nachwuchsklasse errang Sara-Maria Becker aus Grafschaft-Karweiler (auf Foto mit blauer Weste) den Vizemeistertitel. Nachdem sie sich in Halbfinale gegen eine Gegnerin vom Landesleistungszentrum Taekwondo RLP in Ingelheim durchsetzen konnte, musste sie sich im Finale nach einem packenden Kampf der ebenfalls aus Ingelheim stammenden und von Bundestrainer Waldemar Helm betreuten Gegnerin mit 13:14 in den letzten Sekunden geschlagen geben. Nach dem Kampf lobte der Bundestrainer Sara-Maria für ihre sehr guten Kämpfe. Bereits vor einem Monat konnte sie beim Kup-Turnier der Taekwondo-Union Rheinland-Pfalz einen 3.Platz erreichen.

Beim Bonsai-Cup in Bad Godesberg belegte bereits eine Woche zuvor am 20. Juni 2004 Hans-Georg Unkelbach aus Grafschaft-Ringen in der Fortgeschrittenenklasse bei den Senioren den 1. Platz.

Beide Sportler haben sich seit 2 Monaten neben dem freitags in Ahrweiler stattfindenden Wettkampftraining wöchentlich zusätzlich gemeinsam mit ihrem Wettkampftrainer Michael Becker im befreundeten Landesstützpunkt NRW in Schleiden auf die Turniere vorbereitet. Für Oktober haben sich beide Sportler mit dem geplanten Start beim Internationalen Rheinland-Pfalz Pokal in Bingen ihre erste Teilnahme an einem internationalen Turnier vorgenommen.

DruckversionDruckversion | Sitemap
© Taekwondo-Schule Bad Neuenahr e. V.