DEZEMBER Weihnachtsfeier

Nach einer Schneeballreichen Wanderung um den Laacher See gab es im Kloster Maria Laach Kaffee, Tee und Teilchen.

Erst mal satt ging es dann in den Lavadom und unter die Erde in Mendig. Der Ausklang fand in der Bahnhofsgaststätte in Bad Neuenahr statt.

AUGUST 35-Jahr-Feier

Als sich die koreanische Sportart Taekwondo in den 70-er- Jahren in Europa auf einer „Rundreise“ präsentierte, fanden sich auch im Ahrtal begeisterte Anhänger dieser Kampfkunst. So wurde im Jahr 1975 die Taekwondoschule Bad Neuenahr e.V. gegründet.
Zu ihrem 35-jährigen Geburtstag trafen sich Mitglieder, Freunde und Partner zu einer gemütlichen Feier auf der Hemmessener Hütte zur Geburtstagsfeier.

Nach der Begrüßung der Gäste durch den Vorsitzenden, Dietrich Bernd Kerger, bedankte sich der Bürgermeister der Stadt Bad Neuenahr, Guido Orthen, beim Vereinsvorstand vor allem auch für die gute Jugendarbeit des Vereines.

Der Vorsitzende des Sportkreises Ahrweiler, Fritz Langenhorst, nahm die Gelegenheit wahr, Vorstandsmitglieder für ihre langjährige und umfassende Tätigkeiten, sowohl im Vorstandsbereich, als auch im Trainingsbetrieb, auszuzeichnen. So wurden der 2. Vorsitzende (und Schatzmeister), Manfred Müller und die Geschäftsführerin, Ute Uhlich mit dem silbernen Ehrenzeichen des Sportbundes Ahrweiler ausgezeichnet. Den Vorsitzenden, Dietrich B. Kerger, zeichnete Langenhorst mit dem goldenen Ehrenzeichen des Sportbundes Rheinland aus. Dieses Abzeichen wird maximal ein bis zweimal pro Jahr vergeben und stellt somit eine besondere Auszeichnung dar.

Langenhorst bedankte sich beim Vorstand und den Trainern auch für die dafür, daß der um die 100 Mitglieder messende Verein besonders in der Jugendarbeit durch den größten Jugendanteil im Sportkreis aus der Statistik mit 82,7 % hervor geht. So stehen montags für das Training der 9 – 14-jährigen mit dem Trainer-Trio Manfred Müller, Sara-Maria Becker und Michael Becker, die allesamt lizensierte Übungsleiter sind, und für die Kinder von 5 – 8 Jahren mit Ute Uhlich, Silke Kuss-Rossbach und Ralf Ittermann gleich 6 Trainer regelmäßig in der Halle, um die Kinder und Jugendlichen optimal altersgerecht zu fördern.

Obwohl der Verein eher breitensportmäßig orientiert ist, kann er auch im Leistungssportbereich auf sich aufmerksam machen. So gehört Trainerin Sara-Maria Becker bereits seit 5 Jahren ununterbrochen dem Landeskader Rheinland-Pfalz an und kann sowohl nationale (Deutsche Vize-Jugendmeisterin und Platzierungen auf Deutschen Meisterschaften), als auch internationale (mehrfach Siegerin des Int. Rheinland-Pfalz Pokales, Siegerin Luxembourg Open, Podiumsplätze Lorraine Open….) Erfolge aufweisen. Derzeit tritt sie im Leistungssport nach einer Verletzungspause etwas kürzer, da sie neben dem Spagat - einerseits als aktive Sportlerin in der Vorbereitung auf ein Turnier und andererseits als Betreuerin für andere Sportler – auch im Hinblick auf ihre bevorstehenden praktischen Abiturprüfungen, natürlich im Leistungsfach Sport am Peter Joerres-Gymnasium, das Verletzungsrisiko nicht auf sich nehmen möchte. Sie startete dieses Jahr lediglich bei der Deutschen Meisterschaft in Ingolstadt (5.Platz) und bei der Lorraine Open in Nancy, bei der sie die Bronzemdedaille gewann und auch Olympiateilnehmer in der Wertung hinter sich ließ. Als nächstes Turnier ist der Start bei der Deutschen Juniorenmeisterschaft im Oktober geplant. Im Nachwuchsbereich konnte Michael Jöbges bei einigen Turnieren „abräumen“. So konnte er bei jedem Turnier, an dem er teilnahm, die Siegerehrung vom „Treppchen“ aus betrachten. Aber auch für Michael Jöbges, der als Bürokaufmann beim Möbelhaus Franke tätig ist, hat die Berufsweiterbildung natürlich Vorrang vor dem Hobby und so nimmt auch er derzeit im Turniergeschehen eine „Auszeit“.

Das Trainerteam wird durch Dietrich B. Kerger vervollständigt, der sich im Donnerstags-Training auch den Bedürfnissen älterer Trainingsteilnehmer widmet. Beim Vereinsjubiläum demonstrierte der 66-jährige bei einem spektakulären Bruchtest seine Fitneß, in dem er sich 3 Betonplatten auf dem zwischen zwei Bänken frei hängenden Oberkörper mit einer Axt zerschlagen ließ.

Neben den lizensierten Trainern verfügt die Taekwondoschule Bad Neuenahr auch über drei lizensierte Landeskampfrichter, die aktiv auf den Turnieren der Taekwondounion Rheinland-Pfalz tätig sind.

JUNI Trainingslager auf der Loreley

MAI Kup-Prüfung

DruckversionDruckversion | Sitemap
© Taekwondo-Schule Bad Neuenahr e. V.